HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Kurznachrichten

» Neue Erkenntnisse zur Wahrnehmungssteuerung im Gehirn

(16. August 2018) 

Augenbewegungen und gerichtete Aufmerksamkeit werden in unserem Gehirn von einer kleinen, zentral sitzenden Struktur im Hirnstamm gesteuert, dem Colliculus Superior („Oberes Hügelchen“). Ein Neurowissenschaftlerteam unter der Leitung von Professor Ziad Hafed vom Werner Reichardt Centrum für Integrative Neurowissenschaften (CIN) und Hertie-Institut für klinische Hirnforschung (HIH) an der Universität Tübingen hat nun Hinweise gefunden, dass dieses Hirnareal nicht nur Bewegungen steuert, sondern auch eigenständig visuelle Reize verarbeitet. Es kann grobe, gleichförmige Bildbereiche besonders schnell verarbeiten und stellt so sicher, dass unsere Wahrnehmung die wichtigsten visuellen Informationen aus der Umwelt effizient ansteuern kann.

... weiterlesen


» Stiftung Auge: Augenschutz in der Badesaison

(13. August 2018) 

Die sommerlichen Temperaturen ziehen viele Menschen in Freibäder, Seen oder ans Meer, um sich abzukühlen. Auch wenn das erfrischende Bad überaus angenehm ist: Chlor, Bakterien oder Sand können Entzündungen der Binde- oder Hornhaut verursachen. Die Stiftung Auge rät deshalb, gutsitzende Schwimmbrillen zu tragen und bei länger anhaltenden Beschwerden einen Augenarzt aufzusuchen.

... weiterlesen


» Studie zum augenärztlichen Screening der diabetischen Retinopathie

(12. August 2018) 

Eine neue internationale Studie, die im Rahmen eines vom National Institute for Health Research (NIHR) finanzierten Projekts zum augenärztlichen Screening der diabetischen Retinopathie durchgeführt wurde, hat wichtige Hindernisse und Ermöglicher identifiziert, die mit der Teilnahme an der Untersuchung verbunden sind. Die Forschung wurde in der Zeitschrift Diabetic Medicine veröffentlicht.

... weiterlesen


» Sehschwäche in der Schwangerschaft

(9. August 2018) 

Jede sechste werdende Mutter ist während der Schwangerschaft von Augenproblemen betroffen. Die meisten Beschwerden sind harmlos und bilden sich nach der Schwangerschaft von selbst zurück, sagen Experten der DOG – Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft. In seltenen Fällen können aber auch Symptome auftreten, die auf einen Schwangerschaftsdiabetes oder eine Schwangerschaftsvergiftung – die sogenannte Präeklampsie – hinweisen. Bei wechselnder Sehschärfe, Flimmern oder Schatten vor den Augen oder bei komplettem Sehverlust sollten Schwangere sofort einen Augenarzt aufsuchen.

... weiterlesen


» Hornhautvernetzung wird Kassenleistung für Keratokonus-Patienten

(6. August 2018) 

Für Patienten mit der Augenerkrankung Keratokonus steht künftig die Hornhautvernetzung als neue Behandlungsoption zur Verfügung. Der Gemeinsame Bundesausschuss hat beschlossen, das Therapieverfahren in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung aufzunehmen.

... weiterlesen


» Alle Nachrichten lesen.



Bild

Ausgabe Juli/August 2018

Archiv: Cover und Inhaltsverzeichnisse