HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Kurznachrichten

» Weiche KL: Schimmelpilzgefahr bei mangelnder Hygiene

(11. August 2017) 

Wer weiche Kontaktlinsen benutzt, sollte sich strikt an die Hygieneregeln halten – sonst kann es zu gefährlichen Pilzinfektionen am Auge kommen. Darauf weisen Mediziner anlässlich der „Woche der Pilzerkrankungen“ hin.

... weiterlesen


» „Virtuelles Mikroskop“ für Sinnesforschung entwickelt

(8. August 2017) 

Eine Forschergruppe der Universitätsmedizin Göttingen hat in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern des Italienischen Instituts für Technologie ein neues Verfahren für die Sinnesforschung entwickelt: aus Messungen der Reaktionen einzelner Nervenzellen auf sensorische Reize entsteht ein Abbild vorgeschalteter Nervenzellen, so dass komplexe Verschaltungen von Nervenzellen erkennbar sichtbar werden, die bisher nicht erkennbar waren. Dies erleichtert die Untersuchung der Sinnessysteme und damit auch die Entwicklung von Sinnesprothesen. Die Ergebnisse wurden im Wissenschaftsmagazin „Nature Communications“ veröffentlicht.

... weiterlesen


» Erstmals positive Resultate mit neuem Wirkstoff gegen die trockene Makuladegeneration

(3. August 2017) 

Bislang galt die trockene Spätform der altersabhängigen Makuladegeneration als nicht behandelbar. Jetzt zeigten sich erstmals positive Resultate mit dem Antikörper Lampalizumab, der in einer internationalen Studie das Voranschreiten der Krankheit bei vielen Patienten deutlich bremsen konnte. Die Ergebnisse wurden jetzt in der Fachzeitschrift Science Translational Medicine veröffentlicht. „Dies sind ermutigende Ergebnisse zum Einsatz eines Komplementhemmstoffes bei der geographischen Atrophie“, sagt Professor Frank Holz, Direktor der Universitäts-Augenklinik Bonn, dessen Forscherteam an der Studie beteiligt war.

... weiterlesen


» Mit Mucin beschichtete KL gegen trockene Augen

(2. August 2017) 

Ein Team der Technischen Universität München (TUM) konnte in Experimenten zeigen, dass Kontaktlinsen, die mit Mucinen aus der Magenschleimhaut von Schweinen beschichtet waren, keine Gewebeschäden am Auge verursachten.

... weiterlesen


» BVA fordert Strukturen für steigenden Versorgungsbedarf

(28. Juli 2017) 

Für Patienten mit feuchter altersabhängiger Makuladegeneration (AMD) stehen mittlerweile Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung,  die wesentlich dazu beitragen, dass heute weniger Menschen aufgrund dieser Netzhauterkrankung erblinden. Dennoch bestehe, auch angesichts der zu erwartenden steigenden Behandlungsfälle, Optimierungsbedarf im deutschen Gesundheitssystem. Darauf macht Prof. Dr. Bernd Bertram, der erste Vorsitzende des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands (BVA), aufmerksam.

... weiterlesen


» Alle Nachrichten lesen.



Bild

Ausgabe Juli/August 2017

Archiv: Cover und Inhaltsverzeichnisse