HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Aus der aktuellen Ausgabe

06/2017:

Periphere Laser-Iridoplastik und Selektive Laser-Trabekuloplastik

Ist eine kombinierte Anwendung von IP und SLT zur Drucksenkung sinnvoll?
Zur Drucksenkung der verschiedenen Glaukomformen stehen neben medikamentösen und operativen Verfahren auch zahlreiche Lasertechniken zur Verfügung, unter anderem auch die Laser-Iridoplastik (IP) und die Selektive Laser-Trabekuloplastik (SLT). Beide Laserverfahren können allein oder in Kombination eingesetzt werden. In einer Studie an der Universitäts-Augenklinik Dresden wurde der drucksenkende Effekt nach alleiniger Iridoplastik sowie kombinierter Iridoplastik mit SLT bei Patienten mit engem Kammerwinkel oder engem Kammerwinkelzugang verglichen. 
Dr. Johanna Orphal (Dresden) stellt die Ergebnisse dar.

Im Folgenden werden Anwendungsbereich, Durchführung und Besonderheiten der Laser-Iridoplastik (IP) und der Selektiven Laser-Trabekuloplastik (SLT) zur Drucksenkung bei Glaukom erörtert, die sowohl als alleiniges Verfahren als auch in Kombination zum Einsatz kommen.

Mehr dazu im AUGENSPIEGEL Juni 2017.