HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Aus der aktuellen Ausgabe

04/2019:

Neue und praxisrelevante Aspekte des DEWS II

Definition, Diagnostik und Therapie des Trockenen Auges
Das Trockene Auge ist eine der häufigsten okulären Erkrankungen weltweit. Die Symptomatik kann zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität führen. Als Pathomechanismen werden ein hyperosmolarer Tränenfilm sowie eine Entzündung der Augenoberfläche und Tränendrüse diskutiert. Die Therapie hat sich von ausschließlicher Tränenersatztherapie zu einer differenzierten Stufenplanbehandlung entwickelt. Aktuelle Forschungsschwerpunkte befassen sich mit der Pathophysiologie, neuen diagnostischen Verfahren und Therapiekonzepten. 
Priv.-Doz. Dr. Christina Jacobi (Hamburg) zeigt einige neue und praxisrelevante Aspekte des DEWS II auf.

Mehr dazu im AUGENSPIEGEL April 2019.