HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Aus der aktuellen Ausgabe

07-08/2018:

Markierungsfehler torischer Achslagen bei Kopfneigung

Die Kataraktchirurgie mit torischen Linsen erfordert zumeist eine präoperative Achsmarkierung. Diese kann bei ­unpräziser Ausführung zur Fehlerquelle werden. Gibt es bei Seitneigung des Kopfes eine kompensatorische ­Zyklorotation des Auges, die den theoretischen Markierungsfehler praktisch abmildern würde? Dieser Frage sind Dr. Peter Hoffmann und Ute Lenzner (Castrop-Rauxel) mittels objektiver Methoden nachgegangen.

Mehr dazu im AUGENSPIEGEL Juli/August 2018.