HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Aus der aktuellen Ausgabe

05/2020:

Langzeitergebnisse der posterioren lamellären Keratoplastiken (DSAEK)

Die posteriore lamelläre Keratoplastik mittels Descemet-Stripping und Mikrokeratom (Descemet Stripping Automated Endothelial Keratoplasty, DSAEK) zählt zu den Operationsverfahren zur Behandlung von Patienten mit endothelialen Hornhauterkrankungen. Diese nahtfreie Technik ermöglicht eine schnelle Sehverbesserung ohne Veränderung des Astigmatismus mit geringerem Trauma während der Operation. Am St.-Johannes-Hospital in Dortmund wurde eine retrospektive Studie durchgeführt, um die Operationsergebnisse nach durchgeführter DSAEK im Zeitraum 2010 bis 2014 zu evaluieren. Kalliopi Kontopoulou, Snjezana Amin und Prof. Markus Kohlhaas fassen die Daten zusammen.

Mehr dazu im AUGENSPIEGEL Mai 2020.