HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Kurznachrichten

12/2020:

Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC) findet 2021 online statt

Der 33. Internationale Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC) vom 17. bis 19. Juni 2021 wird in digitaler Form stattfinden. Die immer noch sehr dynamischen Corona-Entwicklungen würden eine Durchführung im bewährten Präsenzformat auch bis Mitte nächsten Jahres nicht zulassen, teilt die Kongressorganisation Nürnberg mit. Deshalb sei die Entscheidung gefallen, keine Präsenzveranstaltung im Jahr 2021 durchzuführen.

Wie die Kongressorganisatoren mitteilen, seien in den vergangenen Monaten in Abstimmung mit DOC-Präsident Dr. Armin Scharrer und der Programmkommission immer wieder Konzepte diskutiert und in umfangreichen Gesprächen versucht worden, eine für den DOC passgenaue Lösung zu erarbeiten. Die Zielvorgabe laute, “den Charakter des DOC zu erhalten, die ophthalmochirurgische Community mit Wissen up to date und auf höchstem Niveau zu versorgen, aber auch der Industrie eine Umgebung mit optimaler Sichtbarkeit durch hochwertige Werbemaßnahnahmen zu bieten”. Um auch weiterhin einen erfolgreichen Austausch zu gewährleisten, der schon immer ein zentrales Ziel des DOC gewesen sei, sollen möglichst viele Interaktionsmöglichkeiten geschaffen werden, so die Vorab-Ankündigung des virtuellen DOC-Kongresses.

Quelle: MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG