HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Aus der aktuellen Ausgabe

02/2019:

Intraoperative Wellenfronten­aberrometrie als Real-Time-Biometrie

Digitale Assistenzsysteme, wie zum Beispiel die intraoperative Wellenfrontenaberrometrie, sind dabei, sich auch im OP durchzusetzen. Bislang ist die Gruppe um Dr. Jan Hülle und Prof. Stephan J. Linke die einzige, die­ ­wellenfrontbasierte Formeln zur IOL-Berechnung publiziert hat und die intraoperative Wellenfrontenaberrometrie (IWA) einer systematischen Qualitätsprüfung unterzogen hat. Dr. Jan O. Hülle1, Vasyl Druchkiv2, ­Prof. Gisbert Richard2, Priv.-Doz. Dr. Toam R. Katz2 und Prof. Stephan J. Linke3 stellen die Daten vor und ­diskutieren ­Herausforderungen und Limitierungen der Methode.

1Augenklinik des Klinikums rechts der Isar der TU München; 2Augenklinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf; 3zentrumsehstärke – Augenarztpraxis am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf; 4CareVision Hamburg


Mehr dazu im AUGENSPIEGEL Februar 2019.