HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Aus der aktuellen Ausgabe

04/2019:

Granulomatose mit Polyangiitis

Die Granulomatose mit Polyangiitis ist gekennzeichnet durch eine fokal nekrotisierende granulomatöse Entzündung der kleinen und mittelgroßen Gefäße und kann potenziell lebensbedrohlich verlaufen. Ophthalmologische Symptome wie zum Beispiel die Skleritis können als eine mögliche Erstmanifestation dieser systemischen Erkrankung auftreten. Dabei sind eine frühzeitige Diagnosestellung und ein adäquater Therapiebeginn bedeutend für das Mortalitäts- und Morbiditätsrisiko der Patienten. Dr. Désirée Schelenz und Dr. Wesal Bayoudh, FEBO, FICO, FEBOS (Dortmund) erläutern die diagnostischen und interdisziplinären Herausforderungen.

Die Granulomatose mit Polyangiitis (GPA) gehört zu dem Formenkreis der ANCA-(antineutrophile zytosplasmatische Antikörper) assoziierten Vaskulitiden.

Mehr dazu im AUGENSPIEGEL April 2019.