HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Aus der aktuellen Ausgabe

01/2018:

Glaukomdiagnostik und Trendanalyse mit OCT

Fallbeispiel: Patientenindividuelle Verlaufsbeobachtung (Teil 4)
Mit Hilfe der Optischen Kohärenztomographie (OCT) lässt sich der progrediente Nervenfaserverlust bei Glaukom zu einem frühen Zeitpunkt nachweisen. In den ersten Teilen des Beitrages wurden die für die Glaukomdiagnostik entscheidenden Parameter im OCT erläutert, die Möglichkeiten der Trendanalyse im Rahmen der Diagnostik anhand von Fallbeispielen mit verschiedenen OCT-Systemen dargestellt sowie Differentialdiagnosen anhand von Beispielen aus der Praxis erörtert. Im vierten Teil seines Beitrages beschreibt Dr. Georg Niepel (Stolberg) beispielhaft eine patientenindividuelle Verlaufsbeobachtung des Glaukoms unter Therapie aus der Praxis.

Mehr dazu im AUGENSPIEGEL Januar 2018.