HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Aus der aktuellen Ausgabe

04/2022:

Fallbericht: Der Nachstar

Die Cataracta secundaria gilt als häufigste Komplikation nach Kataraktoperation. Für den Patienten nimmt die postoperativ zunächst gute Sehschärfe nach einiger Zeit wieder ab. Dr. Simon Trick und Dr. Hans-Walter Roth (Ulm) berichten über den Fall eines 76-jährigen Patienten, der in der augenärztlichen Ambulanz wegen Visusminderung auf dem linken Auge vorstellig wurde. Der Patient gibt an, die Sicht sei seit einigen Wochen links wie durch ein beschlagenes Brillenglas. Er könne kaum noch lesen, seine Blendungsempfindlichkeit sei vor allem bei Gegenlicht deutlich erhöht.

Der 76-jährige Patient stellt sich in der augenärztlichen Ambulanz wegen Visusminderung auf dem linken Auge vor. Anamnestisch wird berichtet, die Sicht sei seit einigen Wochen links wie durch ein beschlagenes Brillenglas. Er könne kaum noch lesen, seine Blendungsempfindlichkeit sei vor allem bei Gegenlicht deutlich erhöht. Er getraue sich bei Nacht nicht mehr Auto zu fahren. Die Trübung sei über das gesamte Gesichtsfeld gleichmäßig verteilt, bewegliche Schleier oder Schlieren sowie Schatten, Rußregen oder Blitze werden verneint. Vorerkrankungen sind keine bekannt, irgendwelche Medikamente werden nicht eingenommen.

Mehr dazu im AUGENSPIEGEL April 2022.