HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Kurznachrichten

05/2020:

DOG-Kongress: Präsenzveranstaltung abgesagt, virtueller Kongress geplant

Der diesjährige DOG-Kongress wird nicht wie geplant vom 8. bis 11. Oktober als Präsenzveranstaltung im Estrel in Berlin stattfinden, sondern voraussichtlich als virtueller Kongress abgehalten. Auch wenn aktuell einige Corona-Lockerungen diskutiert und vorgenommen werden, gelten laut Geschäftsführenden Präsidium der DOG gleichzeitig unverändert erhebliche Beschränkungen und Auflagen für Großveranstaltungen, die eine Durchführung in der üblichen Weise nicht erlauben.

Die Corona-Pandemie hat die Kongress-Landschaft in diesem Jahr in erheblichem Maße beeinträchtigt. Viele Kongresse mussten abgesagt werden, andere wurden verschoben, weil eine Durchführung in gewohnter Weise unmöglich geworden ist. Die DOG hat sich entschlossen, ihren Kongress nicht abzusagen, sondern ihn in anderer Form im gleichen Zeitraum online und virtuell durchzuführen, teilen die Kongressorganisatoren mit.

Weitere Hinweise in Kürze auf der Kongresswebseite der DOG:
http://www.dog.org