HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Aus der aktuellen Ausgabe

09/2020:

Die Transplantation der Kornea

Serie zur Sammlung Roth (Folge 109)
Seit Menschengedenken versuchte man erfolglos, fehlende oder abgetrennte Körperteile zu ersetzen. Sei es der Verlust von Gliedmaßen, sei es Auge oder Ohr – meist waren es Kriegsereignisse oder Unfälle, die den Menschen zum Versehrten machten. Auch der Verlust von Blut ließ sich durch eine Transfusion nicht ersetzen, alle Versuche, zum Beispiel mit Schafsblut ein Menschenleben zu retten, endeten für den Empfänger tödlich. Erst die Kenntnisse über die verschiedenen Blutgruppen, über die Antigen- und Antikörperreaktionen öffneten den Weg zur modernen Transplantationsmedizin.

Mehr dazu im AUGENSPIEGEL September 2020.