HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Aus der aktuellen Ausgabe

05/2019:

Aufgaben eines Refraktivmanagers und Patientenführung

Für die Planung, Organisation und Strukturierung der refraktiven Sprechstunde können Refraktivmanager eine große Hilfe sein. Durch Zuarbeiten in Form von Voruntersuchungen und Patientengesprächen wird der Arzt entlastet und der Ablauf optimiert. Der Patient wird im Vorfeld vom Refraktivmanager über die verschiedenen Möglichkeiten der refraktiven Chirurgie in einem ruhigen Ambiente informiert, aufgeklärt und beraten. Rafaela Lucchesi und Insa Kaiser (Rheine) erläutern die Aufgaben eines Refraktivmanagers sowie die Patientenführung.

In der modernen Gesellschaft steigen die Anforderungen an ein gutes Sehen zunehmend. Neue Geräte wie Smartphones, Tablets und PCs nehmen einen immer größer werdenden Stellenwert in unserem Alltagsleben ein. Durch eine steigende Lebensqualität werden auch bis ins hohe Alter hinein anspruchsvolle Hobbies ausgeübt und auch die Unabhängigkeit, mit dem eigenen PKW mobil zu sein, wird immer attraktiver. Auch in jungen Jahren sowie bei Patienten mittleren Alters, bei denen bereits die Alterssichtigkeit (Presbyopie) einsetzt, besteht oftmals der Wunsch nach Brillenunabhängigkeit für das alltägliche Leben. Insgesamt sind immer mehr Patienten bereit, in gutes Sehen zu investieren.

Mehr dazu im AUGENSPIEGEL Mai 2019.