HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Aus der aktuellen Ausgabe - Tagungsberichte

09/2013:

19. Berliner Immunologie Seminar (Teil 2)

Infektionen und Entzündungen des Auges
Zum diesjährigen Leitthema „Komplikationen entzündlicher Augenerkrankungen: Prävention – Diagnose – Therapie“ tagte Anfang Juni das 19. Berliner Immunologie Seminar (BIS). Ein interessiertes Auditorium aus dem gesamten Bundesgebiet nutzte die Gelegenheit, mit Experten aus verschiedenen medizinischen Fachbereichen aktuelle Aspekte zu diskutieren. Im zweiten Teil fassen Dr. Argyrios Chronopoulos und Prof. Dr. Uwe Pleyer (Berlin) thematische Aspekte zur Graft-versus-Host-Reaktion mit Augenbeteiligung zusammen.

Oft unterschätzt werden die Probleme bei einer Erkrankung, die vor allem die Konjunktiva mit zum Teil erheblichen Folgekomplikationen betrifft: Auf dieses oft noch wenig beachtete Krankheitsbild ging Priv.-Doz. Dr. Philipp Steven (Köln) ein. Als Graft-versus-Host-Disease (GvHD; Spender-gegen-Empfänger-Reaktion) wird eine Multisystemerkrankung bezeichnet, die nach allogener Stammzelltransplantation auftritt und meist mehrere Organsysteme betrifft. Eine Augenbeteiligung wird bei bis zu 80 Prozent der Betroffenen beobachtet. Indikationen zur Stammzelltransplantation sind vor allem hämatologische Erkrankungen, unter anderem Leukämien und Lymphome.

Der vollständige Beitrag als pdf: 0913_44.pdf