HOME | Der Augenspiegel | Zeitschrift für Klinik und Praxis

Home
 

Universitätsklinikum des Saarlandes UKS


Kirrberger Str. 1
66424 Homburg/Saar

Telefon:06841-162-23 87
Fax:06841-162-24 00
eMail:.(Javascript muss aktiviert sein, um diese Mail-Adresse zu sehen)
Leitung:Direktor: Prof. Dr. Berthold Seitz ML, FEBO
Spezielle Abteilungen:Homburger Keratoconuscenter HKC, Zentrum für Refraktive Chirurgie, Sektion KiOLoN (Kinderophthalmologie, Orthoptik, Low ¬Vision, Neuroophthalmologie), Klaus Faber Zentrum für Hornhauterkrankungen inkl. Lions-Hornhautbank Saar-Lor-Lux, Trier/Westpfalz, KL-Sprechstunde, Sehbehinderten-Sprechstunde, Elektrophysio¬logisches Labor (MF-ERG, VECP, Nystagmographie). Digitale NaF- und ICG-Angiographie, Optische Kohärenz Tomographie (OCT), Scanning-Laser-Ophthalmoskopie (HRT), Laserflaremeter, Hornhauttomographie, Hornhautendothelmikroskopie, Vorderabschnitts-OCT, Konfokales Mikroskop; Argon-, Nd:YAG-Laser, Dioden-Laser, photodynamische Therapie (PDT)
Besondere Stärken:Gesamtes Spektrum der Hornhautchirurgie einschließl. refraktiver Hornhautchirurgie, refraktive Chirurgie, lamellärer (DMEK) und perforierender Keratoplastiken mit Excimerlaser-Trepan, Limbus- und Amnionmembrantransplantationschirurgie, Chirurgie der kindlichen Glaukome und Katarakte, Chirurgie der primären, sekundären und komplizierten Glaukome, Phakoemulsifikationen mit Implantation von faltbaren, multifokalen und torischen Kunstlinsen und add-on IOL auch in Kombination mit Keratoplastiken, Glaukom- und Glaskörper-/Netzhautoperationen, Traumatologie, Nanolaser-Therapie, Glaskörper-/Netzhautchirurgie bei Diabetes, ILM-Peeling, PVR, augenerhaltende Tumorchirurgie, Augenmuskelchirurgie, plastische Chirurgie, intravitreale operative Medikamentenein¬gabe (IVOM) bei AMD oder zystoidem Makulaödem, kurative und ästhetische Botulinumtoxininjektion. Anpassung von Kontaktlinsen besonders bei Keratokonus und nach Keratoplastik.
Ambulante Eingriffe:Ambulantes operatives Zentrum (AOZ) für Phakoemulsifikationen (88 Prozent von 2.000 Katarakt-OPs pro Jahr werden ambulant durchgeführt), Laser-, Lidchirurgie, separates IVOM-Zentrum für intravitreale operative Medikamenteneingabe (IVOM), Refraktive Chirurgie (Hornhaut und Linse)